Unser Behandlungskonzept

  1. Gründliche Untersuchung und Planung der Behandlung, ggf. auch Rücksprache mit dem überweisenden Zahnarzt.
  2. Aufklärung und Beratung der Eltern über die Ursachen der Zahnschäden der Kinder.
  3. Besprechung der Prognose mit und ohne Behandlung
  4. Besprechen und Einüben neuer Verhaltensmuster
  5. Ambulante Sanierung der Kinderzähne in Lokalanästhesie oder Intubationsnarkose (ITN)
  6. Begleitende lokale antimikrobielle Therapie
  7. Ggf. Anfertigung und Eingliederung von Platzhaltern oder Kinderprothesen.