Das neue 3D-Röntgen mit digitaler Volumentomographie (DVT)

3D-Scanner

Diese revolutionäre Technik lässt die Zahnmedizin dank dreidimensionaler Ansichten in neue Dimensionen blicken. Kombiniert mit einer gezielten Untersuchung unserer hochqualifizierten Zahnärzte für Implantologie wird ein DVT-Scan durchgeführt.

Entsprechend der individuellen Anatomie des Patienten wird anschließend die Prothetik detailliert vorab am Computer geplant.

Die Vorteile bei einer Implantation (künstliche Zahnwurzeln) auf einen Blick:

  • Exakte Voraussage des Implantataufwandes
  • Geringe Schmerzmittelzugabe durch Verkürzung der Operationszeit
  • Verbesserte Haltbarkeit durch noch exaktere Vorausplanung am PC
  • Noch präzisere Platzierung der Implantate
  • Genaue Einschätzung der Knochensituation
  • Präzise Planung des Knochenaufbaus

 

tl_files/zahnzentrum/images/sonstiges/3d-scanner-bilder.jpg

"Ein Quantensprung in der zahnmedizinischen Diagnostik"

Bei der Planung Ihres Zahnersatzes mit dem 3D-Röntgengerät ist eine deutlich bessere Beurteilung des umgebenden Knochens möglich. Nicht nur im Bereich der Implantologie können wir die Vorteile mittels DVT nutzen. Auch bei Wurzelfüllungen können wir eine viel genauere Langzeitprognose einzelner Zähne und der Gesamtsituation treffen. Es lässt sich der 3-dimensionale Verlauf des Wurzelkanalsystems sehr gut darstellen. Des weiteren können Entzündungen an der Wurzelspitze und Besonderheiten des Wurzelkanalsystems bereits vor Beginn der Behandlung erkannt werden, um anschließend unter dem OP-Mikroskop optimal behandelt zu werden. Dies ergibt ein deutliches Sicherheitsplus.

Die Strahlenbelastung liegt dabei deutlich unter der einer vergleichbaren CT-Aufnahme. Der Behandler erhält zudem fantastische räumliche Einblicke in Regionen und Blickwinkel, die mit herkömmlicher 2D-Röntgentechnik nicht möglich wären.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unsere Praxisbroschüre zu diesem Thema empfehlen:

Zahn-Implantate und 3D-Scanner (PDF-Download)